News Details

Green IT

2018-07-16 15:01

Wie schont man die Umwelt in der IT-Branche?
Wir beraten Sie gerne, wie Sie die Umwelt mit unseren IT-S Produkten schonen können. Hier finden Sie einige Ideen.

 

Virtualisierung

Die Virtualisierung erlaub es, mehrere Betriebsprogramme in einer Hardware aufzunehmen. Das heisst, es werden Computer-Ressourcen transparent in einem Gehäuse zusammengefasst. So wird Material gespart und die Umwelt entlastet.

 

DMS

Mit diesem modernen DMS können alle Dokumente revisionssicher archiviert, professionell verwaltet, geteilt und blitzschnell wiedergefunden werden. Unser DMS erkennt Dokumente automatisch, ordnet die Daten an der richtigen Stelle ein und Sie finden das richtige Dokument mit dem dazugehörigen Inhalt zu jeder Zeit an jedem Ort. Ideal für ein papierloses und ökologisches Büro. 

 

Dienstreisen vs. Videokonferenz

Wenn eine Dienstreise auch verhindert werden kann und stattdessen z.B. mit einem 3CX-Videokonferenz-Telefonat gelöst werden kann, wird durch den nicht-gebrauchten Flug enorm Emissionen gespart. 

 

 

Rechenzentrum

Rechenzentren speichern Daten effizient und sicher ab. Dadurch, dass mehrere Firmen die Daten an einem Ort auf einer Infrastruktur aufbewahren können, werden Synergien genutzt und die Umwelt entlastet. So wird Strom und Raum gespart, da nicht jede einzelne Firma einen eigenen zweiten Server braucht.

 

VREG

Die Verordnung über die Rückgabe, die Rücknahme und die Entsorgung elektrischer und elektronischer Geräte dient der Vermeidung von Abfällen von Elektro- und Elektronikgeräten und der Reduzierung solcher Abfälle durch Wiederverwendung, Recycling und anderer Formen der Verwertung. Sie legt Mindestnormen für die Behandlung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten in der Schweiz fest. 

RoHS-Richtlinien

Die Zielsetzung der Richtlinien ist, problematische Bestandteile aus dem Elektronikschrott zu verbannen. Dazu gehört unter anderem, verbleite Verlötungen elektronischer Bauteile durch unverbleite Lötungen zu ersetzen, umweltschädigende Flammhemmer in Kabelisolationen zu verbieten, sowie die Einführung entsprechender möglichst gleichwertiger Ersatzprodukte zu fördern. Selbstverständlich müssen auch die verwendeten elektrischen Bauelemente und Komponenten selbst frei von den problematischen Stoffen sein. 

Umweltinformatik

Die Umweltinformatik ist eine Teildisziplin der angewandten Informatik und beschäftigt sich interdisziplinär mit der Analyse und Bewertung von Umweltsachverhalten mit Mitteln der Informatik. Schwerpunkte sind die Verwendung von Simulationsprogrammen, Geographische Informationssysteme (GIS) und Datenbanksysteme.

Refurbished IT

Bei der Refurbished IT werden Geräte wieder repariert, gereinigt und geprüft. Dabei handelt es sich zu einem großen Teil um Business-Geräte die aus beendeten Leasingverträgen stammen. Aufgrund der hochwertig verbauten Komponenten die auf Langlebigkeit und Zuverlässigkeit ausgelegt sind, können diese noch ohne Probleme lange Zeit genutzt werden. Solch eine Wiederverwertung der Hardware entlastet die Natur und spart einige Kosten. 

 

Haben Sie noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns direkt: info@it-s.ch oder +41 71 966 63 63.

Zurück